physis & theater
dana wolter
Profil PDF
Nach meinen ersten Gehversuchen auf der Stelle und gegen den Wind an der Mimenbühne Dresden bei Ralf Herzog schloss ich die Ausbildung zur Mime/Pantomime an der Schule für darstellende Künste „Die Etage e.V.“ (Berlin) an und ab. Neben den Grundlagen der Pantomimetechnik, des klassischen und modernen Tanzes, der Akrobatik und des Schauspiels konnte ich mir Techniken der mime corporel dramatique und des Maskenspiels (neutrale Maske, Commedia dell´Arte) aneignen und meine Liebe für die Clowns entdecken. Meine physische Expressivität wurde in diesen Lehrjahren besonders von Anke Gerber, Oliver Pollak, Wolfram von Bodecker und Oleg Zhukovskiy geprägt. Im Anschluss erweiterte ich in einer einjährigen Gesangsausbildung bei Nena Brzakovic die eigene Ausdrucksfähigkeit mit der Stimme (Mezzosopran) und setzte mich intensiv mit Tanzakrobatik und Partnering, Contact Impro und Tango, Axis Syllabus mit Einflüssen des afrikanischen Tanzes, Martial Arts und Butoh, verschiedenen zeitgenössischen Tanzstilen und den Bouffons auseinander. Dabei begleitete mich über lange Zeit das Body Weather – Training von Elias Cohen, mit Einflüssen aus Kung-Fu, Aikido, Bharata Natyam, Kalaripayattu, Capoeira, Contact Dance, Tao Shiatsu und Tuina.
fotogalerie
||| Dana Wolter | phone +49 176 63851898 | post@danawolter.de |||
. . . und was folgte wie alles begann . . . empfehlungen aktuelles physis theater bios impressum start projekte „Maskenjonglage”  Groteske Gesichtsakrobatik in der  Maskenwerkstatt… bis das Lachen im  Hals stecken bleibt. Eine mimische  Etüde, frei interpretiert nach M. Marceau.
Zusammenarbeit mit Tanztheater DEREVO „Die fünfte Sonne” 2012 unter Leitung von Anton Adasinsky „Bleiglasfenster Part I” 2010 unter Leitung von Tanja Khabarova Theater Magica „Tarantella – ein Märchengespinst” 2012 „Lichterfrau und Lampenmann” 2011 Compagnie Le Régal de l´Empereur 2013 „Imperial” Preview mit Tom Quaas unter Leitung von Christine Nicod „Tramp” mimisch-musikalische Begleitung des gemeinnützigen und kostenlosen Selbsthilfekonzeptes MObiL mit Tobias Morgenstern 2013 die unvergesslichen 2019 „Hollywood Braut”
Theatre La Pushkin 2012 „pesni s zemli” oder „Das Lied der Erde” mit Oleg Zhukovskiy Der Moment, ein Schritt zurück und einer nach vorn. Der Fuß berührt dabei das Gras. Liebe, Tod und die Frage Was kommt danach? treffen sich im Hier und Jetzt. Ein Stück Mime, Tanz, Theater mit Volksmusik.
Jens Finke 2007 - 2012 „Madame Danza und Herr Zack” Clownsduo und komisches Theater
Das Letzte Kleinod 2011 „Knüppelkrieg” historische Inszenierung an der Nordseeküste
Produktionen „5. Internationales Bilderbuchfestival” Produktionsassistenz, Müncheberg 2017 „Kulturzug Berlin-Wroclaw” Produktionsassistenz, Berlin 2017 „Zeitverzögerung” Konzeption, Dresden 2017 „Cat Bond” Konzeption, Dresden 2017 „Spiel auf Zeit“/„Stell Dir vor” Konzeption, Dresden 2016/2017 „Welt ohne uns” Konzeption, Dresden 2016/2017 „Wandel”/„Zeitreise” Konzeption, Portugal 2016 „calendar”/„Spiel der Zeit” Oldenburg/Dresden 2015 „Spiel mit der Zeit” Haus der Demokratie, Leipzig 2015 „Globo” Konzeption, Dresden 2014 „Spielzeit” Dresden 2014 „Hans im Glück” Breschke & Schuch, Dresden 2013 „Boulevard wirklicher Illusionen” Varieté, Potsdam 2010 „Das Leben ist schön” Dillinger Theater, Berlin 2010 „Gießen nicht vergessen!” Compagnia Mimas, Berlin/Ostsee 2009 ... sowie Site – Specific – Inszenierungen
Regie & Choreografie im Theater am Rand „Liebe ist Kunst” mit Gabriela Schwab 2013 „Vom Schnee” mit Texten von Durs Grünbein 2009, 2010
Coaching „Arzt wider Willen” St. Pauli Theaterruine Dresden 2013 „Diener zweier Herren” St. Pauli Theaterruine Dresden 2012 „Artisten” Lehrauftrag an der HFF, Potsdam – Babelsberg 2010 „Georg Dandin” Lazzo Mortale, Hexenkessel Hoftheater Berlin 2009
„Vom Dunklen ins Helle” Ensembleinszenierung mit Tobias Morgenstern 2010 - 2012
Wie wäre es mit einem Zeitgutschein? Denn alle Freiheiten sind begrenzt, um die gleichen Freiheiten, Rechte und Chancen für alle generationenübergreifend zu wahren.
„calendar”
Theater Anu 2009 - 2012 Darstellerin in „Die Große Reise” Theater im öffentlichen Raum
Tim Schreiber 2004 - 2008